Seqex Therapiezentrum

Was ist Sequex?

Die SEQEX-Entwicklung ist eine ganzheitliche biophysikalische Methode. Sie ermöglicht, über ein besonderes computergesteuertes Messverfahren, die bioenergetischen Parameter des menschlichen Körpers zu erfassen und individuell an die Konstitution angepasste körperspezifische Impulse auf diesen zu übertragen.

dna success lekanoxide 71908

Sie wirkt daher nicht auf einzelne Erscheinungen des Organismus, sondern auf dessen wechselseitige Strukturen, denn sie kann Zellvorgänge normalisieren. Schlacken und Giftstoffe in den Zellen können abgebaut werden. So haben die Zellen die Möglichkeit, ihre Arbeit wieder uneingeschränkt aufzunehmen. Die Ordnungskräfte (Homöostase) des Körpers können aktiviert und auf natürliche Weise gestärkt werden. Gestörte Funktionen können sich normalisieren, ohne schädliche Nebenwirkungen in Kauf nehmen zu müssen.

Bei der SEQEX -Technologie handelt es sich um eine innovative Entwicklung auf dem Gebiet der medizinischen Anwendung pulsierender elektromagnetischer Felder niedriger Energie (Mikro-Teslabereich) und niedriger Frequenz (ELF).

 

 

copertinanuova

Der Vorteil der SEQEX-Technologie liegt darin, dass die Felder über ein besonderes Messverfahren mit spezieller Software und Mikroprozessortechnik exakt der bioenergetischen Situation des Individuums angepasst werden können. Es ist dabei möglich Stoffwechselfunktionen und idealerweise auch die Homöostase als Basis normaler Funktionen wiederherzustellen. Das Grundprinzip dieser besonderen Methode liegt in der Aktivierung körpereigener Ordnungskräfte durch die gleiche Art elektromagnetischer Signale, wie sie der Organismus selbst zur Regulation seiner biochemischen Funktionen benutzt.

Die SEQEX-Methode kann mit schulmedizinischen und naturheilkundlichen Methoden kombiniert werden und ist nicht vergleichbar mit anderen Magnetfeldtherapien.

Zu Beginn der Anwendung wird zur Ermittlung der individuell idealen Impulskombinationen ein einfaches, nicht belastendes Messverfahren über zwei auf Hand- und Fußrücken aufgeklebten Elektroden durchgeführt (ähnlich wie beim EKG). Bis zu neun verschiedene, optimal wirksame Impulskombinationen können direkt am Computerbildschirm ausgewählt und auf eine persönliche Chipkarte (Scheckkartenformat) programmiert werden.

Durch diesen perfekt an die konstitutionellen Besonderheiten des einzelnen Menschen angepassten "Bioenergetischen Maßanzug" ergibt sich die überlegene Wirksamkeit der SEQEX-Methode!

 

Feedbackprinzip ohne Zahlen

 

Anwendung: Diese ist einfach und angenehm, dauert 36 Minuten und wird dreimal pro Woche durchgeführt. Die bei der ersten Sitzung programmierte Chipkarte wird in das Steuergerät eingeführt und die anwendende Person liegt angekleidet auf einer Applikationsmatte.

In der Regel umfasst ein Zyklus 12 bis 24 Einzelsitzungen. Auf Wunsch kann auch ein spezielles Heimgerät für den häuslichen Gebrauch angewendet werden.

Das was wir bisher mit dieser Technik erleben durften hat alle unsere Erwartungen übertroffen, wird sind mit Fug und Recht begeistert diese innovative und einzigartige Technik den Patienten unserer Praxis anbieten zu können.

 

 

Wo wird SEQEX eingesetzt?

Da Seqex die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und unterstützt ist es bei fast allen Beschwerden und Erkrankungen als Basistherapie

zu empfehlen, z.B.:

- Arthrose

- Arthritis

- MS

- Rheuma

- Rücken/Gelenkerkrankungen

- Allergien

- vegetative Belastungsstörungen

- neurodegenerative Erkrankungen

- Colitis Ulcerosa

- Morbus Chron

- Restless Legs

- Osteoprose

- Migräne

Nicht anzuwenden bei Schrittmacherträgern.

hoch